Die Wundervoll
Hausregeln & Netiquette


Die Wundervoll | Hausregeln & Netiquette

Hi, hallo! Willkommen im Wundervoll.

Die Wundervoll Hausregeln

Schön, dass Du ein Teil der Wundervoll Community bist. Im Wundervoll teilst Du Dir den Großteil des Raumes mit den anderen Coworker:innen. Damit das gut funktioniert und Du Dich hier wohlfühlst, tragen wir alle gemeinsam die Verantwortung für ein gutes Miteinander. Die wichtigsten Eckpunkte findest Du hier unten und in der Wundervoll Netiquette. Unsere Verantwortlichkeiten und Leitlinien sind community based und wandelbar. Du hast eine Anregung, einen Tipp oder Dir ist etwas aufgefallen, das im Wundervoll noch fehlt? Dann schreibe uns eine kurze Mail an post@daswundervoll.at oder sprich unsere Hosts in der Lounge an.


Ganz allgemein gilt: 

  • Du darfst den Coworking Space nur für legale Zwecke nutzen. 
  • Uns allen passieren Missgeschicke. Dir fällt etwas runter, Du stößt etwas um, etwas wird kaputt. Melde es gleich unseren Hosts. 
  • Aus Respekt vor den Grenzen und eventuellen Allergien aller Coworker:innen sind Haustiere im gesamten Gebäude nicht erlaubt.  
  • Rauchen darfst Du außerhalb des Hauses. Die Zigarettenstummel kommen in den Müll, nicht auf den Boden oder in die Wiese.
  • Du bist der oder die Letzte, der:die geht? Achte darauf, dass alle Fenster geschlossen sind, der Herd aus ist und die Außentüren fest verschlossen sind. 
  • Unsere Räume sind sehr gut ausgestattet. Sollte Dir dennoch etwas fehlen, melde Dich bei unseren Hosts und nimm keine eigenen Installationen vor.  
  • Substanzen, die leicht entzündbar oder gesundheitsschädlich sind, haben im Wundervoll nichts zu suchen. Wir bitten Dich auch, keine bissig oder stark riechende Lebensmittel oder Dinge im Community Bereich oder in den Arbeitsräumen zu konsumieren oder zu lagern.  
  • Die Coworker:innen sind verpflichtet, bei Nutzung des WLANs, das geltende Recht einzuhalten.
  • Das Downloaden von geistig geschütztem Eigentum ist Dir nur gestattet, solange Du die nötigen Rechte besitzt.  
  • Das Behindern oder Abhalten anderer Coworker:innen oder Interessent:innen, von unserer Infrastruktur oder den Services, ist Dir nicht gestattet. 


Pssssst! Oder doch nicht?

Konzentration und Ruhe sind gerade beim Arbeiten sehr wichtig. Deshalb gilt:  

  • Wir telefonieren in den Telefonzellen, im Erdgeschoss oder im 2. OG. 
  • Für Meetings nutzen wir die Meetingräume im Erdgeschoss oder 3. OG. Buche Deinen Raum selbst oder melde Dich bei den Hosts.
  • Das 1. OG ist unsere Ruhezone. 


It’s private, baby!  

Privatsphäre und Datenschutz sind ein absolutes Muss. Für uns gilt deshalb: 

  • Vergessene Unterlagen und persönliche Gegenstände legen wir unseren Kollegen:innen auf ihren Arbeitsplatz oder geben sie den Hosts.
  • Du kannst gerne Deine Pakete und jene für andere Coworker:innen im Druckerraum ablegen. Bitte bedenke aber dabei, dass das Wundervoll keine Haftung für die Pakete übernehmen kann.  
  • Versuche keine privaten Gegenstände in den Communityräumen (Erdgeschoss, Meetingräume, Druckerraum, Küche, Toiletten) liegen zu lassen.   


Sauberkeit  

Für eine gute Arbeitsatmosphäre sind Ordnung und Sauberkeit für viele das A und O. Das respektieren wir natürlich. 

  • Solltest Du einen Meeting- oder Besprechungsraum verwenden, hinterlasse ihn bitte sauber. 
  • Unsere Lebensmittel, die wir im Wundervoll lagern, überprüfen wir regelmäßig. Bitte achte auch darauf, so wenig wie möglich wegzuschmeißen. Lebensmittel sind wertvoll. 
  • Solltest Du Dir etwas kochen, hinterlasse die Küche sauber.  
  • Wir haben eine Spülmaschine im Barbereich und eine in der Küche. Bitte räume Dein Geschirr immer ordentlich ein. Hat die Spülmaschine fertig gespült, sind wir solidarisch und räumen sie aus.   
  • Abfallstoffe, harte Gegenstände, Binden, Tampons oder Slipeinlagen gehören nicht in die Toilette. Bitte entsorge alles im Mülleimer.  


Take care. Be safe!  

Damit wir uns alle wohlfühlen, haben wir uns auf folgende Regeln geeinigt: 

  • Deine Schlüssel und Zugangschips sind nur für Dich da. Gib sie nicht an Dritte weiter. 
  • Bitte informiere dich über die Sammelpunkte im Falle einer Evakuierung, die Fluchtwege, den Aufbewahrungsort von Verbandskästen und der Feuerlöscher. Brauchst Du Hilfe? Dann melde Dich einfach bei unseren Hosts. 
  • Du hast Dich verletzt? Melde es unseren Hosts. Sie sind geschulte Ersthelfer:innen und stehen Dir bei. 
  • Das Abstellen und Lagern von Gegenständen in den Gängen und Stiegen ist aufgrund des Brandschutzes nicht erlaubt.   
  • Angemietete Räume und Flächen dürfen zur Reinigung, zur Durchführung von Reparaturen und ähnlichem von Mitarbeiter:innen des Wundervolles und beauftragten Dritten betreten werden. 
  • Im Extremfall sind alle unsere Mitarbeiter:innen berechtigt, jedem Coworker und jeder Coworkerin ein Hausverbot zu erteilen. 


May COVID be over soon:  

Wir sind immer solidarisch und halten uns an die derzeitigen Präventionsmaßnahmen. Generell gilt:  

  • Wasche Deine Hände mehrmals täglich für mindestens 40 Sekunden. 
  • Hände desinfizieren, vor allem beim Eintreten ins Wundervoll ist ein Muss. 
  • Körperkontakt mit anderen Coworker:innen solltest Du momentan vermeiden.  
  • Das Treffen in Gruppen ist ebenso zu vermeiden.   
  • Halte in den Gemeinschaftsräumen einen Sicherheitsabstand ein und sorge eigenverantwortlich immer wieder für gute Durchlüftung.
  • Etikette für Husten und Niesen beachten: the Armbeuge it is! 
  • Du fühlst Dich nicht gut? Bleib zu Hause.
  • Desinfiziere alle Oberflächen, nachdem du sie verwendet hast.

Hier findest Du das Wichtigste zur Gestaltung unseres Miteinanders.

Die Wundervoll Netiquette

Wir richten uns an der Agenda 2030 und den 17 Sustainable Development Goals, kurz SDGs aus. Diesen Ansatz bringen wir auch in unsere Community.


Konsumiere mit Kopf! 

  • Vermeide Verpackungsmüll und recycle. Im Wundervoll trennen wir unseren Müll nach Papier, Plastikverpackung, Restmüll, Bioabfällen, Glas und Aluminium. Halte Dich daran.
  • Bei uns kannst Du Dir diverse Elektronik und Ladekabel ausleihen. Sharing is caring. 
  • Lebensmittel sind wertvoll, lass Deine nicht verderben. Wenn Du ein haltbares Lebensmittel nicht mehr brauchst oder magst, nutze unsere Foodsharing-Box im Druckerraum.  
  • Bediene Dich gerne aus der Foodsharing-Box. Die Lebensmittel der anderen Coworker:innen sind allerdings Tabu.


All week for future!

Auch Du bist auf eine gesunde Erde angewiesen. Nutze Ressourcen deshalb verantwortungsvoll und halte Dich an unsere Eckpunkte: 

  • Im Wundervoll bevorzugen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad, Skateboard, Rollern, Inlinern oder ganz old school per Bein. Solltest Du mit dem Auto anreisen, ist parken nur hinter dem Haus mit vorheriger monatlicher Anmietung erlaubt. Außerdem hast Du die Möglichkeit kostenpflichtig in der Pembaurstraße oder Kärntner Straße zu parken. 
  • Schalte elektrische Geräte nach der Nutzung ab. 
  • Schalte den Geschirrspüler nur ein, wenn er voll ist. 
  • Achte darauf Lichter auszuschalten, wenn du sie nicht benötigst.  
  • Lass den Wasserhahn nicht unnötig laufen. 
  • Frage Dich: Muss ich dieses Dokument wirklich drucken? Reicht ein Schwarz-Weiß-Druck?  


We are all one or none! 

Equality ist essenziell für ein respektvolles Miteinander. Im Wundervoll verhalten wir uns inklusiv und wertschätzend. Deshalb gilt:

  • Das Geschlecht einer Person ist privat und sagt nichts über Kompetenz oder Persönlichkeit aus. Verzichte auf Bemerkungen, die das Geschlecht einer Person in den Vordergrund stellt.
  • Das Kennenlernen verschiedener Lebensrealitäten und Gesellschaften birgt Chancen. Begegne deshalb jeder Person mit Offenheit und Respekt. 
  • Jede Person hat unterschiedliche Bedürfnisse und arbeitet auf unterschiedliche Weise. Projiziere Deine Erwartungen an Dich selbst deshalb nicht auf andere. Wenn Du merkst, eine Person hat Schwierigkeiten, frag nach und biete Hilfe an.   
  • Denk daran: Es gibt sichtbare und unsichtbare Behinderungen und Einschränkungen. Urteile deshalb nicht über Personen, sprich mit ihnen.
  • Hinterfrage Dich, Dein Verhalten und Deine Privilegien. Hab‘ ein offenes Ohr für andere.
  • Falls Du Dich nicht an diese Regeln haltest, sind alle unsere Mitarbeiter:innen berechtigt, jedem Coworker und jeder Coworkerin den Arbeitsplatz zu kündigen und ein Hausverbot zu erteilen.   


Gemeinsam statt einsam. 

Unserer Community besteht aus offenen und talentierten Menschen aus unterschiedlichen Branchen. Begegne allen freundlich und offen, so können wertvolle Kooperationen entstehen. Ansonsten gilt bei uns:

  • Wenn du etwas beobachtest oder erlebst, das Du als respektlos oder ablenkend empfindest, sprich die Person ruhig und höflich darauf an. Wenn Du Dich dabei nicht wohl fühlst, bitte eine:n Host, das Thema anzusprechen. 
  • Lästern ist ein absolutes No-Go und wird im Wundervoll nicht geduldet. Äußere Deine Kritik immer konstruktiv und sachlich. 
  • Kommt ein:e Coworker:in mit einem Anliegen zu Dir, höre zu und versucht zusammen eine Lösung zu finden. 
  • Denke daran: jede:r im Raum hat Arbeit zu erledigen. Verhalte Dich deshalb ruhig und unterbrich niemanden bei der Arbeit.   
  • “Leihe” Dir nichts aus, ohne vorher zu fragen.